Umgang der Menschen mit der Schöpfung

Das christlich-theologische Arbeitsfeld der Stiftung nimmt die Verpflichtung des Menschen zum verantwortungsvollen Umgang mit der Schöpfung ernst und sucht durch Veranstaltungen und andere Initiativen Menschen zum Nachdenken, zum Dialog und zur Übernahme eigener Verantwortung zu führen.

Vortragsreihe „Mensch & Schöpfung“

Beginnend im Januar 2017 veranstaltet die Musella-Stiftung in loser Folge Vortragsabende mit Fachleuten unterschiedlicher Felder zum Umgang des Menschen mit der Schöpfung.

 

Veranstaltungen

 

Dr. Alexander Rabitsch:
(Fachtierarzt in Ferlach/Österreich mit langjähriger Erfahrung bei amtstierärztlichen Kontrollen und Autor mehrerer Bücher zum Thema Tierschutz)

Tierschutz zwischen Anspruch und Wirklichkeit.

Unser Verhältnis zu den Tieren ist ambivalent. Auf der einen Seite werden sie gehätschelt und verwöhnt auf der anderen Seite gnadenlos gejagt, ausgerottet und verspeist.Sie werden ohne Rücksicht auf das Tierwohl aus wirtschaftlichen Gründen auf lange Transporte geschickt und oftmals ohne oder nicht ausreichender Betäubung geschlachtet. Um guten Tierschutz zu betreiben müssen wir die Bedürfnisse der Tiere verstehen, ihr Verhalten erkennen und ihr Leiden bewerten können. Die Überwachung der Einhaltung der Gesetze muß gewährleistet werden.

Di 27. November 2018, 18.00 Uhr

Katholische Akademie Freiburg, Wintererstraße 1, 79104 Freiburg

 

Christian Hiß:
(Regionalwert AG; Träger des deutschen Nachhaltigkeitspreises 2009)

Erbsen zählen für die Umwelt. Zur notwendigen Reform von Buchhaltung und Bilanz für eine ökologisch- ökonomische Wende in der Landwirtschaft.

Ökologische und soziale Nachhaltigkeit kommen in unserer kapitalistisch geprägten Welt meist an letzter Stelle. Umfassend gewirtschaftet wird aber erst dann, wenn das Gesamtvermögen aller Werte – Naturräume und biologische Vielfalt - in der Bilanz auch abgebildet werden. Die Buchhaltung bedarf daher einer dringenden Reform.

Mo 24. September 2018, 18.00 Uhr

Katholische Akademie Freiburg, Wintererstraße 1, 79104 Freiburg

 

Barbara Gruner (München):

SOS Kinderdörfer weltweit. Prinzipien und Strategien für Kinder in Not

Mo 16. April 2018, 18.00 Uhr

Katholische Akademie Freiburg, Wintererstraße 1, 79104 Freiburg

 

Dr. Daniel Lingenhöhl:

Das Schweigen der Wälder und Felder. Unsere Vogelwelt im Wandel – droht ein richtig stummer Frühling?

Mo 22. Januar 2018, 18.00 Uhr

Katholische Akademie Freiburg, Wintererstraße 1, 79104 Freiburg

 

P. Mauritius Wilde OSB (Rom):

Soziale Stabilität und Nachhaltigkeit in der benediktinischen Tradition

23. November 2017, 18.00 Uhr

Katholische Akademie Freiburg, Wintererstraße 1, 79104 Freiburg

 

Professor Dr. Kurt Remele (Graz):

Eine neue christliche Tierethik. Was der Abschied von einem „despotischen Anthropozentrismus“ (Papst Franziskus) konkret bedeutet

18. September 2017, 18.00 Uhr

Katholische Akademie Freiburg, Wintererstraße 1, 79104 Freiburg

 

Professor Dr. Randolf Menzel:

Die Pestizidbelastung bei den Bienen und ihre Auswirkungen auf Ihr Lernverhalten, Navigation und Tanzkommunikation

10. April 2017, 18.00 Uhr

Katholische Akademie Freiburg, Wintererstraße 1, 79104 Freiburg

 

Professor em. Dr. Günter Hager:

Die Umwelt-Enzyklika von Papst Franziskus in rechtlicher Sicht

18. Januar 2017, 18.00 Uhr

Katholische Akademie Freiburg, Wintererstraße 1, 79104 Freiburg

 

Materialien

Laden Sie die Handzettel mit den Terminen herunter:

 
 
 
 

Diese Homepage verwendet Cookies zur Seitennavigation, für die Anmeldung registrierter Nutzer und andere Funktionen. Mit der Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung dieser Cookies auf Ihrem Endgerät zu.